Die aktualisierte DGUV Regel 101-021 bietet Unternehmerinnen und Unternehmern im Schornsteinfegerhandwerk Hinweise für die sichere und gesunde Durchführung von typischen Schornsteinfegerarbeiten und unterstützt somit bei der Umsetzung der gesetzlichen Vorgaben zum Arbeitsschutz.

Am 19. Dezember 2022 gab das Bundesministerium für Arbeit und Soziales die Arbeitsmedizinische Regel AMR 3.3 „Ganzheitliche arbeitsmedizinische Vorsorge unter Berücksichtigung aller Arbeitsbedingungen und arbeitsbedingten Gefährdungen“ bekannt.

An vier animierten Schauplätzen in den Bereichen Tiefbau, Hochbau, Ausbau und Instandhaltung/Reinigung können Nutzerinnen und Nutzer interaktiv lernen, ob eine Situation sicher ist oder ob Schutzmaßnahmen notwendig sind.

Da die Europäische Union eine Kreislaufwirtschaft anstrebt, müssen zu deren Verwirklichung die Grenzwerte für Schadstoffe weiter beschränkt werden.

Der Ärztliche Sachverständigenbeirat Berufskrankheiten beim Bundesministerium für Arbeit und Soziales hat eine wissenschaftliche Empfehlung für eine neue Berufskrankheit beschlossen, und zwar für die „Chronische obstruktive Bronchitis (COPD) durch langjährige Quarzstaubexposition am Arbeitsplatz“

Berlin, 25.10.2022 – Im Rahmen der 33. Weltleitmesse „bauma“ in München hat die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG BAU) heute den EuroTest-Preis 2022 verliehen. Ausgezeichnet wurden vier Unternehmen, die mit ihren Entwicklungen für mehr technischen Arbeitsschutz und Produktsicherheit überzeugten.
„Der Erfindergeist in den vielen großen und kleinen Unternehmen ebnet den Weg zur Vision Zero in der Bauwirtschaft. Denn ihre Arbeitsschutzideen helfen, Unfälle und berufsbedingte Erkrankungen zu verhindern und Baustellen sicherer zu machen“, sagt Prof.
Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) hat im März einen Referentenentwurf zur Änderung der Gefahrstoffverordnung (und anderer Arbeitsschutzverordnungen) vorgelegt. Er sieht die Umsetzung des Exposition-Risiko-Konzepts vor und beinhaltet auch Regelungen zu Asbest.
Überblick Novelle der Gefahrstoffverordnung
Die Infektionszahlen befinden sich nach wie vor auf hohem Niveau – und der Herbst kommt erst noch. Das hat auch Einfluss auf den Arbeitsschutz. Doch: Kann der Apothekenleiter verlangen, dass alle Mitarbeiter*innen in der Apotheke eine Maske tragen?
Wie viel Vorsicht gegenüber dem Corona-Virus aktuell am Arbeitsplatz Apotheke nötig ist, darüber gehen die Meinungen auseinander. Die einen mögen sich wünschen, endlich von den Masken Abschied nehmen zu können, damit die Verständigung im Handverkauf wieder besser funktioniert.
Trinken, trinken, trinken
Sie blinzeln ins gleißende Sommerlicht und wischen sich mit Ihrem Handrücken über die Stirn. Sie schauen aus Ihrem Bürofenster. Die Straße flimmert, der Asphalt dampft. Schattenplätze wirken wie paradiesische Oasen.
Zehntausende junge Leute starten in den nächsten Wochen in ihre Ausbildung. Um Unternehmen des Baugewerbes und der baunahen Dienstleistungen zu unterstützen, bietet die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG BAU) eine Checkliste für die Einstellung von Auszubildenden an. Denn: Arbeitsschutz ist wichtig und gilt vom ersten Tag an!
Mit dem Übergang von der Schule in ein Ausbildungsverhältnis beginnt für zehntausende junge Menschen in Deutschland ein neuer Lebensabschnitt.